Gougères mit Chutneys

Gougères mit Chutneys

Gougères sind herzhafte Windbeutel mit Käse. Bei uns kommen sie fast immer als Canapés auf den Tisch. Mit einem Klecks d'Hala Chutney bieten Gougères nicht nur eine optische Augenweide zum Gläschen Sekt, sie schmecken auch einfach fantastisch. Gougères sind schnell gemacht, sitzen leicht im Magen und eignen sich daher wunderbar als Appetithäppchen.

Viel Spaß beim Ausprobieren.

Euer d'Hala Team

Zutaten für ca. 50 Stück

175 ml Wasser

75 g Butter, gewürfelt

5 g Salz

110 g Mehl, Typ 405, gesiebt 

2 Eier, Größe M

1 Eigelb, Größe M

100 g Emmentaler, gerieben 

1/4 Teel schwarzer Pfeffer

Zum Verzieren

d'Hala Chutneys, nach Belieben

Frische Gartenkräuter, klein gehackt

Anleitung

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.

Wasser, Butter und Salz in einem großen Topf zum Kochen bringen, bis die Butter zerlassen ist.

Den Topf von der Kochstelle entfernen.

Das Mehl hinzufügen und 2-3 Minuten kräftig rühren, bis keine Mehlklumpen mehr zu sehen sind und eine homogene Masse entstanden ist.

Den Topf wieder auf die Kochmulde stellen und bei mittlerer Stufe für 1 Minute weiter rühren. So wird der Teig etwas trockener.

Von der Kochstelle entfernen und den Teig in eine Küchenmaschine geben. 

Die Eier nach und nach und unter ständigem Rühren hinzufügen, bis die Masse homogen wird.

Mit Käse und Pfeffer würzen. 

Mit einem Esslöffel den Teig auf dem Backblech portionieren. Dabei 2-3 cm Abstand zwischen den Portionen lassen.

Circa 30 Minuten backen oder bis die Farbe goldbraun ist. Den Backofen in der Zwischenzeit nicht öffnen, damit die Gougères nicht zusammensacken. 

Auf Küchengitter abkühlen lassen.

Anschließend die Gougères halbieren.

Auf die Gougères Hälften einen kleinen Teelöffel deines liebsten d'Hala Chutneys geben. Mit frischem Schnittlauch oder Petersilie aus dem Garten verzieren.

Lasst es euch schmecken.