Möhren Suppe dhala

Möhren Suppe Oriental

Der süß-milde Geschmack der Möhre kombiniert mit orientalischer Würze ist einfach umwerfend gut. Durch nordafrikanische Gewürze, wie das Ras El-Hanout, entfaltete diese Möhren Suppe einen intensiven Geschmack und wirkt gerade als Vorspeise appetitanregend. Aber auch als leichtes Abendessen zu einer Scheibe Roggenbrot serviert gibt diese Möhren Suppe einiges her. Probiert’s aus. 

Viele Spaß beim Kochen wünscht euch eure Sofia von d’Hala.

Zutaten für 4 Personen

1 Esslöffel Braune Butter

500 g Möhren, geschält & grob gehackt

1 mittelgroße Zwiebel, gehackt

1 Knoblauchzehe, im Mörser püriert

1 x 1 cm Ingwer, im Mörser püriert

3 Esslöffel Gemüsebrühe Instant

750 g Wasser

1 Teelöffel Ras El-Hanout

1 Teelöffel Kumin, ganze Samen

Salz und Pfeffer, nach Geschmack

Zum Servieren
Gehackte Korianderblätter oder grob gehackte schwarze Pfefferkörner

Anleitung

Die Braune Butter in einem 3 Liter Topf zerlassen.

Möhren, Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer dazugeben und etwa 2 Minuten auf mittlere Hitze anbraten.

Die Gemüsebrühe Instant, Ras El-Hanout und Kumin dazu geben und gut rühren.

Das Wasser hinzufügen und zum Kochen bringen.

Anschließend die Hitze verringern, den Deckel darauf setzen und etwa 20 Minuten köcheln lassen, bis die Möhren weich werden.

Zum Schluss pürieren, abschmecken und warm mit gehackten Korianderblättern servieren.